5 Dinge, die Sie über Leihmutterschaft und Krankenversicherung wissen sollten

Viele Beabsichtigte Eltern sind überrascht zu erfahren, dass die Versicherungsmöglichkeiten für ihre Leihmutter viel komplizierter sind als erwartet. Seien wir ehrlich, Versicherung kann langweilig, schwer zu verstehen und frustrierend sein.

Es ist jedoch ein entscheidender Schritt, der unternommen werden muss, um die Gesundheit des Leihmutterschafters und Ihr finanzielles Risiko zu schützen. Während Sie sich auf den Zyklus vorbereiten, ist es wichtig, dass der Versicherungsexperte Ihrer Leihmutterschaft eine umfassende Analyse der Versicherungsleistungen durchführt und die verschiedenen Optionen untersucht, die für Ihre spezielle Situation zur Verfügung stehen.

Wenn Sie gerade erst mit Ihrer Leihmutterschaftsreise beginnen, sei es als Leihmutter oder als Elternteil, finden Sie hier die Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Krankenversicherung während eines Leihmutterschaftszyklus.

Welche Arten von ACA-Leihmutterschaftsversicherungen sind verfügbar oder erforderlich?

Technisch keine! Es gibt keine medizinischen Pläne von ACA, die speziell für eine Leihmutterschaftsärztin entwickelt wurden. Sie muss über eine Krankenversicherung verfügen, die keinen Ausschluss für die Inanspruchnahme des Mutterschaftsgeldes der Police enthält, während sie als Leihmutter auftritt.

Kann meine Leihmutter nur ihren eigenen Versicherungsplan verwenden?

Es könnte möglich sein. Nur eine sorgfältige Bewertung der persönlichen Police Ihrer Leihmutter durch einen qualifizierten Versicherungsspezialisten mit Kenntnissen der Fruchtbarkeitsbranche kann feststellen, ob die persönliche Police Ihrer Leihmutter für einen Leihmutterschaftszyklus geeignet ist. Es gibt viele Variablen, die während einer Ersatzreise berücksichtigt und beachtet werden müssen. Es ist wichtig, mit jemandem zusammenzuarbeiten, der die Herausforderungen, Änderungen, besonderen Qualifikationsanforderungen sowie den Zeitplan für die Einschreibungsanforderungen versteht. Selbstfinanzierte oder vollständig finanzierte Richtlinien, offene Arbeitgeberregistrierung oder Verlust der Beschäftigung sind einige Variablen, die sich auf Ihren Zyklus auswirken können.

Welche Arten von Versicherungsplänen stehen meinem Stellvertreter zur Verfügung?

Für die Mutterschaftsfürsorge Ihrer Leihmutter stehen zwei Optionen zur Verfügung. Der erste ist ein traditioneller Krankenversicherungsplan, der in der Regel nach dem Affordable Care Act (ACA) abgeschlossen wird und auf der Postleitzahl basiert, in der die Leihmutter lebt.

Die zweite Option ist eine Leihmutterschafts-Haftpflichtversicherung. Dieser Plan wird von Lloyd's of London unterzeichnet und ist keine Krankenversicherung. Stattdessen deckt es nur die vertragliche Verpflichtung der Eltern, die Krankheitskosten des Ersatzteilnehmers zu bezahlen. Es funktioniert ähnlich wie ein traditioneller medizinischer Plan.

Wie viel kostet die Krankenversicherung für einen Ersatz?

Die Krankenversicherungskosten für eine Leihmutter können dramatisch variieren! Ein traditioneller Plan nach dem Affordable Care Act kann zwischen 11,000 und 13,000 US-Dollar kosten, und die Kosten außerhalb des Netzwerks treiben den Preis noch weiter in die Höhe.

Die Kosten sind etwas höher, wenn eine Ersatz-Mutterschafts-Haftpflichtversicherung abgeschlossen und als Erstversicherungsschutz verwendet wird. Nur Leihmütter mit einer Einzel- oder Zwillingsschwangerschaft sind für diese Art von Plan berechtigt. es ist nicht verfügbar für eine Triplett- oder Mehrlingsschwangerschaft höherer Ordnung.

Die durchschnittlichen Kosten für diese Art von Plan liegen zwischen 25,500 USD und 28,350 USD für Frauen mit einer Einlingsschwangerschaft und zwischen 42,500 USD und 43,350 USD für Frauen mit einer Zwillingsschwangerschaft.

Wer ist in der Krankenversicherung eines Leihmutterschafters versichert?

Nur Ihre Leihmutter ist durch ihre Krankenversicherung gedeckt. Ihr Kind ist nur in Utero versichert. Ihr einmal geborenes Kind ist nicht abhängig von der Leihmutter und wird nicht von seinem medizinischen Plan abgedeckt. Darüber hinaus werden alle mit dem IVF-Zyklus verbundenen Kosten nicht von diesem Plan abgedeckt.

Bei Abschluss einer Leihmutterschafts-Haftpflichtversicherung können nur die mit der Leihmutterschwangerschaft verbundenen medizinischen Kosten über den Plan abgewickelt werden. Es kann nicht für andere medizinische Ausgaben verwendet werden, die nicht mit der Schwangerschaft zusammenhängen. Es werden keine Kosten im Zusammenhang mit dem IVF-Zyklus übernommen.

Kontakt

Ja, die Kranken- und Leihmutterschaftsversicherung kann etwas verwirrend sein, was die Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Agentur wie Extraordinary Conceptions zu einem enormen Vorteil macht! Wir können Ihnen bei der Beurteilung ihrer aktuellen Krankenversicherung helfen und / oder bei Bedarf eine neue Krankenversicherung abschließen. Dies bringt Ihnen eine enorme Beruhigung, sodass Sie sich darauf konzentrieren können, Ihren Stellvertreter kennenzulernen und Ihre gemeinsame Reise zu genießen.

Zu Beginn eines Leihmutterschaftszyklus ist es leicht, den Bedarf an medizinischer Versorgung zu vergessen, aber es ist ein entscheidender Schritt. Bitte wenden Sie sich an Ihren Außergewöhnliche Vorstellungen Leihmutterschafts-Sachbearbeiter für weitere Informationen und um loszulegen!