Erfahren Sie alles über die Eizellspende Screening-Prozess und lassen Sie sich Ihre Fragen von Profis beantworten. Wir können Sie Schritt für Schritt durch diesen Prozess führen. Lesen Sie das Ultimative Spendereiprozess jetzt zum Screening. 

Eizellspender-Screening-Prozess Schritt für Schritt

Denken Sie darüber nach, Eizellspenderin zu werden? Wir sind hier, um Sie zu unterstützen! 

Möglicherweise begeben Sie sich auf eine sehr aufregende Reise, die eine lebenslange Wirkung auf eine andere Familie haben wird. Die Eizellspende ist eine sehr erfüllende Erfahrung – aber dennoch ist sie auch eine komplexe Reise und eine große Verpflichtung. Aus diesem Grund gibt es ein sehr aufwendiges Screening-Verfahren für Eizellspender, das zum Schutz aller Beteiligten eingeführt wurde: der Spenderin selbst, ihrer beabsichtigten Eltern und natürlich des kommenden Babys.

 Viele potenzielle Eizellspender kommen mit Fragen oder Bedenken zu uns Eizellspende-Screening-Prozess. Wir haben diesen Leitfaden erstellt, um den Eizellspender-Screening-Prozess Schritt für Schritt aufzuschlüsseln und einige häufig gestellte Fragen zu beantworten, die wir bei Extraordinary Conceptions hören. Denken Sie daran, wenn Sie weitere Fragen haben, unser Team wartet darauf, Ihre Fragen zu beantworten.

Abbau der Eizellspende-Screening-Prozess

1. Anwendung

Alle Eizellspenderinnen müssen unser Bewerbungsverfahren erfolgreich durchlaufen. Dazu sind einige „Minischritte“ erforderlich. 

Zuerst müssen Sie bestätigen, dass Sie es sind förderfähigen um diesen Vorgang abzuschließen. Sobald Sie dies bestätigt haben, können Sie den Antrag bequem online ausfüllen. Sie werden gebeten, viele Fragen zu Ihrem Lebensstil, Ihrer Krankengeschichte und Ihrer Familie zu beantworten. Außerdem müssen Sie im Laufe Ihres Lebens 15 Fotos von sich selbst vorlegen.

2. Abgleichen 

Sobald Ihre Bewerbung bearbeitet und akzeptiert wurde, wird Ihr Profil in unserer Eizellspenderdatenbank live geschaltet. Ab diesem Moment können die beabsichtigten Eltern Ihre Informationen und Fotos einsehen. Wenn eine Familie Interesse zeigt, Sie als Spender zu haben, wird sie sich mit unserem Team in Verbindung setzen, und Sie erhalten einen Anruf von uns. 

3. Screening

Jetzt, da Sie eine Familie gefunden haben, ist es an der Zeit, mit dem Screening und Testen zu beginnen. Dies ist einer der aufwendigsten Schritte der Spendereiprozess, und kann bis zu 6 Wochen dauern.

Bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren, müssen alle potenziellen Eizellenspender eine vollständige körperliche Untersuchung, Drogen- und STD-Screenings, Bluttests, Gentests, eine Hintergrundprüfung und eine psychologische Bewertung absolvieren. 

4 Rechtliches

Sobald Sie medizinisch und psychologisch als Spender freigegeben wurden, können Sie und Ihre Wunscheltern mit der rechtlichen Seite der Dinge fortfahren. Dieser Prozess dient dem Schutz aller am Eizellenspendeprozess Beteiligten: Sie, Ihre Wunscheltern und Ihr Baby. 

Dieser Schritt des Spendereiverfahrens erfordert, dass sowohl Sie als auch Ihre Wunscheltern mit Ihren eigenen separaten Anwälten zusammenarbeiten, um einen umfassenden Rechtsvertrag zu erstellen. Dieser Vertrag deckt alles ab, was die Bedingungen Ihrer Vereinbarung betrifft. In der Regel dauert dies etwa 3 Wochen.

5. Medikamente und Überwachung

Nach der Vertragsunterzeichnung geht es ans Eingemachte! Als Eizellspenderin wird von Ihnen erwartet, dass Sie die Eizellentwicklung durch die Verabreichung täglicher Injektionen stimulieren. Während dieser Zeit müssen Sie Ihren Arzt regelmäßig zur Überwachung aufsuchen und werden möglicherweise gebeten, sich Blutuntersuchungen und/oder einem Ultraschall zu unterziehen.

6. Abruf

Die Zeit für Ihre Eizellentnahme ist gekommen! Dieses Verfahren ist minimal-invasiv und dauert in der Regel weniger als 60 Minuten. Sie erhalten ein leichtes Beruhigungsmittel für das Verfahren und es wird erwartet, dass Sie sich vor Ort etwa 30 Minuten lang ausruhen, bevor Sie nach Hause gehen, um sich zu erholen. 

7. Wiederherstellung

Es ist Zeit, sich zu entspannen – Sie haben es geschafft! Im Allgemeinen werden Spender gebeten, sich in den Tagen nach dem Eingriff zu schonen, und es kann zu Krämpfen kommen. Mit Ihrer finanziellen Entschädigung können Sie innerhalb von zwei Wochen rechnen. 

Wie lange dauert der Eizellspendeprozess?

Sie können damit rechnen, dass der Prozess etwa 12 bis 16 Wochen dauert, aber die genauen Details hängen von den individuellen Umständen ab, wie Ihrer persönlichen Gesundheit, den Bedürfnissen im Zusammenhang mit Ihrer rechtlichen Vereinbarung und wie lange es dauert, eine Übereinstimmung zu finden.

Ist eine Eizellspende schmerzhaft?

Während einige Spender nach dem Eingriff Krämpfe oder Blutergüsse an der Nadelstelle verspüren, berichten die meisten nicht über große Schmerzen.

In einigen seltenen Fällen kann die Eizellspende zu Schmerzen oder Komplikationen führen. Einige Frauen verspüren Beschwerden als Reaktion auf ihre Fruchtbarkeitsmedikamente oder Komplikationen während der Entnahme, wie z. B. Infektionen oder Darmverletzungen. Vergrößerte Eierstöcke können auch zu Torsion und Bauchschmerzen führen. Bitte beachten Sie, dass solche Komplikationen selten sind.

Erfahren Sie noch heute mehr!

Wenn Sie bereit sind, selbst mit der Eizellspende zu beginnen, wenden Sie sich an unser Team. Wir haben alle Ressourcen, die Sie für ein erfüllendes und nahtloses Eizellspendeerlebnis benötigen. Wir freuen uns sehr, Sie kennenzulernen – E-Mail [E-Mail geschützt]