Für viele alleinstehende Männer wird die Idee, eine Familie durch Eizellspende und Leihmutterschaft zu gründen, immer häufiger. Schätzungen zufolge gibt es in den USA über 2 Millionen Männer einzelne Väter Das sind ungefähr 17% der Alleinerziehenden. Nur weil ein Mann Single ist, heißt das nicht, dass er kein Vater werden kann. Wie viele Frauen, die Mutterschaft anstelle von Bildung und Karriere aufschieben, fallen viele Männer in dieselbe Kategorie. Dank assistierter Fortpflanzungstechnologien können alleinstehende Männer und Frauen durch die Verwendung eines Eizellspenders und / oder eines Schwangerschaftsersatzes Eltern werden.

Robert L. Backman Zitat:Ein edler Mann

Bill Guest wurde von der Chicago Tribune interviewt, um seine Geschichte darüber zu erzählen, wie man ein ... wird Alleinerziehender Vater durch Leihmutterschaft. Er zitiert, dass er "kein besonderes Interesse daran hatte zu heiraten", "ein Baby" und "alle Lebensabschnitte erleben" wollte. Zum Glück fand er Männer, die Babys haben, eine gemeinnützige Organisation, die schwulen Männern hilft, Vater zu werden. Sie halfen ihm zu verstehen, wie Leihmutterschaft und Eizellenspende funktionieren, und gaben ihm Informationen über finanzielle Unterstützungsprogramme, die ihm zur Verfügung standen. Im Herbst 2016 wurde er schließlich Vater.

Geduld ist eine Tugend

Jeder, der über Eizellenspende und Leihmutterschaft nachdenkt, weiß, dass dies teuer werden kann und bei etwa 100,000 USD liegt. Die US-Volkszählung zeigt, dass 39% der allein erziehenden Väter ein Einkommen von 50,000 US-Dollar oder mehr pro Jahr haben und daher über die finanziellen Mittel verfügen, diesen manchmal mühsamen Prozess zu durchlaufen, um ihre Träume von der Vaterschaft zu verwirklichen.

Abgesehen von den finanziellen Aspekten müssen diese zukünftigen Väter geduldig sein, wenn Auswahl der besten Agentur zu arbeiten und auch die richtigen Eizellspender und Ersatz für ihre Reise. Um die Dinge etwas komplizierter zu machen, hat nicht jeder Staat in den USA LBGTQ + freundliche LeihmutterschaftsgesetzeDaher ist es ein Schlüsselfaktor, einen guten reproduktiven Anwalt zu finden, der die besten Zustände für Leihmutterschafts- und Vorgeburtenaufträge kennt.

"Den Einen" finden

Wie bereits erwähnt, ist es sehr geduldig, den richtigen Eizellenspender auszuwählen. Zusätzlich zu den grundlegenden ASRM-Richtlinien für die Eizellspende möchten Eltern in der Regel einen Spender, der sich physisch ähnelt, aber auch bestimmte Hobbys oder Persönlichkeitsmerkmale aufweist. Wenn ein Vater nach sehr spezifischen Spenderqualifikationen wie einer seltenen Blutgruppe oder ethnischen Zugehörigkeit sucht, kann es noch länger dauern, bis er die „eine“ findet. Eine seriöse Eizellenspenderagentur kann jedoch helfen, diesen Stress zu lindern, indem sie weiß, welche Spender Sie haben das schon erfüllt diese Wünsche. Sobald die Spenderin ausgewählt wurde, muss sie eine medizinische und psychologische Freigabe erhalten, bevor sie fortfahren kann.

Das Finden der besten Leihmutter für Ihre Familie kann auch zeitaufwändig sein, ist aber in mancher Hinsicht ein bisschen einfacher als die Suche nach dem richtigen Spender. Für die meisten alleinstehenden und schwulen Männer besteht die größte Hürde darin, sicherzustellen, dass die Leihmutter in einem leihmutterschaftsfreundlichen Zustand lebt. Einige Staaten haben veraltete Gesetze, die verhindern, dass alleinstehende und / oder schwule Männer Eltern werden. Sie können auch Bestimmungen darüber haben, ob die Leihmutter selbst verheiratet oder ledig ist oder nicht. Vor allem ist es wichtig, dass alleinerziehende Väter Ersatz finden, die in einem Zustand leben, in dem sie ihre Eltern erkennen, bevor das Baby geboren wird, damit sie ihr eigenes Kind nicht legal adoptieren müssen. Da es keine genetische Beziehung zum Gestationsersatz gibt, können sich zukünftige Väter die Zeit nehmen, um zu entscheiden, mit welcher Ersatzkandidatin sie sich verbinden, anstatt sich über ihre körperlichen Merkmale Gedanken zu machen. Genau wie die Eizellenspenderin muss die Leihmutter ihre gesundheitlichen und psychologischen Beurteilungen bestehen, bevor sie für einen Leihmutterschaftszyklus freigegeben werden kann.

Nachdem der Spender und der Ersatzspender ausgewählt und „geklärt“ wurden, können die Anwälte jeder Partei an den Verträgen arbeiten, die den Zyklus und die Bedingungen der Vereinbarung umreißen. Dies kann einige Wochen dauern, aber sobald die Verträge abgeschlossen und unterzeichnet sind, kann der Spenderzyklus bzw. die Leihmutterschaft beginnen.

Letztendlich gibt es so viele verschiedene Möglichkeiten, eine Familie zu gründen. Assistierte Fortpflanzungstechnologien wie Eizellenspende und Leihmutterschaft sind nur zwei der Möglichkeiten, wie Menschen Eltern werden können. Zum Glück ist Leihmutterschaft nicht nur ein vorübergehender Trend, sondern sie wächst, da immer mehr alleinstehende Väter sie nutzen, um ihre eigenen Kinder zu bekommen. Es ist wirklich unglaublich, wie fortschrittliche Technologien es nicht nur Frauen, sondern auch Männern ermöglichen, Eltern zu werden und dem typischen Familienmodell eines Zwei-Eltern-Haushalts zu trotzen.