Anforderungen an Leihmütter in Kanada

Erfüllen Sie die kanadischen Voraussetzungen, um eine Leihmutter zu werden? Informieren Sie sich über die erforderlichen Ersatzqualifikationen in Kanada und prüfen Sie, ob Sie berechtigt sind.

Bewerben Sie sich als Leihmutter »

Leihmutterschaftsanforderungen in Kanada

Ziehen Sie eine Leihmutterschaft in Betracht oder werden Sie selbst Leihmutter? Unabhängig davon, ob Sie ein beabsichtigter Elternteil oder eine potenzielle Leihmutter sind, ist es wichtig, informiert zu sein. Jedes Land hat seine eigenen spezifischen Regeln und Anforderungen, um eine Leihmutter zu werden. Bei Extraordinary Conceptions sind wir in ganz Nordamerika tätig. In Kanada, Wir haben eine spezielle Website in Toronto für unsere Leihmütter, Wunscheltern und Eizellenspender. Wir sind Experten für Leihmutterschaftsanforderungen in Kanada und sind hier, um alle Ihre Fragen zu beantworten.

Bevor Sie sich in Kanada als Leihmutter qualifizieren, ist es wichtig, die Gesetze des Landes in Bezug auf Leihmutterschaft zu verstehen. Obwohl es legal ist, ist in Kanada nur altruistische Leihmutterschaft erlaubt. Mit anderen Worten, eine Leihmutter gibt den Wunscheltern rechtlich gesehen ein Geschenk, anstatt eine Dienstleistung zu erbringen. Aus diesem Grund können Leihmütter keine Entschädigung erhalten. Leihmütter zahlen jedoch keinen Cent, da alle medizinischen Kosten übernommen werden. Darüber hinaus erhalten Leihmütter für das unglaubliche Geschenk, das sie einer anderen Familie machen, eine Erstattung für schwangerschaftsbedingte Ausgaben (wie damit verbundene Reisen, Umstandskleidung und mehr). Abhängig von den besonderen Umständen der Leihmutter werden ihr monatlich bis zu 2,500 US-Dollar erstattet.

Qualifikationen, um eine Leihmutter in Kanada zu werden

Bei Extraordinary Conceptions haben wir eine gründliche Liste von Anforderungen, um eine Leihmutter zu werden. Diese notwendigen Qualifikationen wurden sowohl durch lokale Gesetze als auch durch unsere eigene umfangreiche Geschichte mit Leihmutterschaft und Familienaufbau bestimmt. Wenn diese Qualifikationsanforderungen erfüllt sind, können alle Beteiligten die sicherste und reibungsloseste Erfahrung machen.

Die Voraussetzungen, um Leihmutter zu werden, erfordern von allen berechtigten Kandidaten:

  • Möchten Sie einer anderen Familie ein schönes Geschenk machen

  • Zwischen 21 und 45 liegen

  • Sei selbst Mutter. Alle teilnahmeberechtigten Kandidaten haben bereits ein Kind geboren und leben noch mit ihrem Kind/ihren Kindern zusammen. Frauen, die mehr als fünf Kaiserschnittgeburten oder mehr hatten, sind nicht teilnahmeberechtigt

  • Seien Sie ein kanadischer Staatsbürger oder ständiger Einwohner

  • Haben Sie keine Vorgeschichte von Schwangerschaftskomplikationen

  • Haben Sie einen BMI (Body Mass Index) von 35 oder weniger

  • Seien Sie in guter körperlicher Gesundheit, ohne chronische Erkrankungen

  • Nichtraucher sein

  • Haben Sie keine Vorgeschichte von illegalem Drogenkonsum oder Alkoholabhängigkeit

  • Haben Sie einen Führerschein oder Zugang zu zuverlässigen Transportmitteln

  • Finanziell stabil sein, mit Einkommensnachweis

  • Haben Sie eine saubere Akte, ohne frühere Straftaten. Diese Regel gilt auch für jeden anderen Erwachsenen in Ihrem Haushalt, wie Ihren Ehepartner

  • Seien Sie bei guter psychischer Gesundheit. Kandidaten mit einer Vorgeschichte von Schizophrenie, bipolarer Störung, Borderline-Persönlichkeitsstörung oder Major Depression sind leider nicht als Leihmutter geeignet

  • Derzeit keine Medikamente einnehmen, die für die Schwangerschaft als unsicher gelten – dazu gehören Medikamente gegen psychische Probleme wie Angstzustände oder Depressionen. Wenn Sie in der Lage sind, das Medikament sicher zu entwöhnen, sind Sie möglicherweise immer noch berechtigt

Wenn Sie nicht alle diese Qualifikationen für eine Leihmutter erfüllen, aber dennoch glauben, dass Sie eine großartige Leihmutter abgeben würden, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Es besteht die Möglichkeit, dass wir etwas ausarbeiten können.

Warum sollten Sie außergewöhnliche Konzepte für Ihre Leihmutterschaftsreise wählen?

Bei Extraordinary Conceptions helfen wir Wunscheltern und Leihmüttern seit fast zwei Jahrzehnten auf ihrer aufregenden Reise. Seit wir 2005 unsere Türen in San Diego geöffnet haben, haben wir Hunderte von Kindern aufwachsen sehen und schließlich unseren zweiten Agenturstandort in Toronto ins Leben gerufen, um mehr Familien auf dem ganzen Kontinent zu erreichen. Unsere Erfahrung und unser Wissen werden durch die eigene gelebte Erfahrung unserer Teams mit assistierter Empfängnis verstärkt.

Wir verstehen auf persönlicher und beruflicher Ebene, wie viel Unterstützung unsere Leihmütter und beabsichtigten Eltern benötigen. Aus diesem Grund bieten wir Zugang zu so vielen Diensten wie möglich, wie z. B. qualitativ hochwertige rechtliche und medizinische Überweisungen. Wir haben auch darauf geachtet, ein Team einzustellen, das dies persönlich versteht und Sie auf diesem Weg unterstützen kann. Zu unseren Mitarbeitern gehören frühere IVF-Krankenschwestern, erfahrene Leihmütter und Eizellspenderinnen.

Hier bei Extraordinary Conceptions glauben wir an einen „hands-on“-Ansatz. So haben Sie während Ihrer Reise immer einen Ansprechpartner, noch bevor Sie offiziell „gematcht“ sind. Sobald das Profil einer potenziellen Leihmutter genehmigt wurde, wird ihr sofort ein engagierter Leihmutterschaftskoordinator zugewiesen, der den Abgleich mit den Eltern erleichtert und Unterstützung anbietet. In der Zwischenzeit können Sie uns bei Fragen jederzeit eine senden Email.

Häufig gestellte Fragen zu den Qualifikationen der Leihmutter

Wenn Sie Fragen zu Qualifikationen für Leihmütter in Kanada haben, haben wir diese möglicherweise bereits hier für Sie beantwortet. Wenn Ihre Frage hier nicht beantwortet wird, kontaktieren Sie uns!

Warum die BMI-Regeln?

Viele Länder haben feste Regeln für BMI und Leihmutterschaft, und Kanada ist keine Ausnahme. Hier müssen berechtigte Leihmütter einen BMI von 35 oder weniger haben. Dies ist eine flexiblere Zahl als andere nahe gelegene Länder, wie die USA und Mexiko, die auf 32 bzw. 27 begrenzt sind.

Der Grund für Regeln rund um den BMI soll Komplikationen vermeiden und dient als Schutz für alle Beteiligten: die Leihmutter, die Wunscheltern und das kommende Baby. Etwas mittels Studien haben gezeigt, dass Frauen mit einem höheren BMI ein höheres Risiko haben, an Schwangerschaftsdiabetes zu erkranken Präeklampsie Diese Bedingungen können sowohl für die Leihmutter als auch für das kommende Baby schädlich sein.

Kann ich immer noch eine Leihmutter sein, wenn mein BMI über 35 liegt?

Ja, möglicherweise. Vorausgesetzt, Sie erfüllen alle anderen Anforderungen, können Sie möglicherweise ein Ersatz sein, wenn Sie in der Lage sind, Ihren Body-Mass-Index auf 35 oder weniger zu senken.

Wie beweise ich, dass ich körperlich und geistig gesund bin?

Um ein Ersatz zu sein, müssen die Kandidaten nachweisen, dass sie sowohl geistig als auch körperlich sehr gesund sind. Wie bei der BMI-Regel schützt diese Regelung alle Parteien: die Leihmutter, die beabsichtigten Eltern und das kommende Baby. Um zu beweisen, dass sie sowohl körperlich als auch geistig in guter Verfassung sind, werden potenzielle Leihmütter einem umfassenden Screening und Test unterzogen verarbeiten. Dieser Prozess findet statt, nachdem sie einer Familie zugeordnet wurde.

Dieser Schritt des Leihmutterschaftsprozesses umfasst sowohl eine psychologische Bewertung durch einen lizenzierten Familien- und Ehetherapeuten (LFMT) als auch medizinische Tests in einer IVF-Klinik. Typischerweise umfasst die medizinische Seite des Screening-Prozesses Blutuntersuchungen, eine vollständige körperliche Untersuchung und andere Tests, die der Arzt für notwendig erachtet. Sobald eine Leihmutter sowohl von ihrem LFMT- als auch von ihrem IVF-Arzt freigegeben wurde, kann das Schreiben der Leihmutterschaftsvereinbarung und anderer wichtiger Vereinbarungen beginnen.

Wir sind hier, um Sie zu unterstützen

Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, um eine Leihmutter zu werden, möchten wir von Ihnen hören! Wenden Sie sich jederzeit an unser Team. Wir sind hier, um all Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen bei der Navigation durch diesen spannenden Prozess zu helfen. Wir fühlen uns geehrt, Teil Ihrer Leihmutterschaftsreise zu sein und freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Unser kanadisches Team ist erreichbar unter +760 (438) 2265 oder per SMS +760 (292) 2250 um Ihren Pre-Screening-Termin zu vereinbaren oder eventuelle Fragen zu beantworten. Sie können auch eine E-Mail senden [E-Mail geschützt].