Unabhängig davon, ob Sie eine Leihmutter werden möchten oder beabsichtigte Eltern sind, mit einer Partnerin zusammenzuarbeiten, ist es wichtig, den gesamten Prozess zu verstehen. Bevor die Implantation und Schwangerschaft beginnen können, müssen Leihmütter einen umfassenden Screening-Prozess bestehen Surrogat-Screening-Prozess ist in ganz Nordamerika Standard und sowohl für kommerzielle als auch für altruistische Arrangements erforderlich. Es wird eingerichtet, um zu gewährleisten, dass Leihmütter physisch und psychisch in der Lage sind, diese wichtige Rolle zu übernehmen. 

Um mehr über das erfahren Ersatzmedizinisches Screening-Verfahren, weiter lesen. Wir werden hauptsächlich diskutieren Ersatz US-Anforderungen und Screening heute, aber unsere Agentur arbeitet mit Eltern, Leihmüttern und Spendern zusammen, die Fruchtbarkeitskliniken in ganz Nordamerika nutzen. Wenn Sie noch Fragen haben oder Einzelheiten besprechen möchten, wenden Sie sich nach Belieben an das Team von Extraordinary Conceptions. 

Ersatzärztliches Screening: Ist es immer erforderlich? 

Ja! Wenn Sie in Nordamerika leben und ein werden möchten Ersatz, medizinisches Screening und psychologische Tests sind entscheidende Schritte Ihres Prozesses. Dies geschieht, um Sie, Ihre Wunscheltern und natürlich das kommende Baby zu schützen! 

Während die Idee des Leihmutterschafts-Screening-Prozesses überwältigend erscheinen mag, werden Sie nicht allein sein. Wenn Sie mit einer fürsorglichen Agentur wie Extraordinary Conceptions zusammenarbeiten, bieten wir Ihnen alle notwendige Unterstützung und Beruhigung, um diesen Prozess zu steuern, sowie den Zugang zu unseren lizenzierten Ehe- und Familientherapeuten (LMFT) für Ihre psychologischen Untersuchungen.

Was bedeutet das Surrogat-Screening-Prozess Beteiligen?

Die Surrogat-Screening-Prozess fängt nicht gleich an. Tatsächlich ist die Screening-Prozess für Leihmutterschaft wird der fünfte Schritt auf Ihrer Reise sein. Vor dem Test müssen Sie Ihre Berechtigung überprüfen, einen Antrag stellen, die Berechtigung durch ein Telefoninterview bestätigen und natürlich mit einer Familie übereinstimmen. Sobald alle diese Schritte abgeschlossen sind, können Sie beginnen Ersatzärztliches Screening.  Der volle Surrogat-Screening-Prozess ist zweierlei: Sie werden einem psychologischen und medizinischen Screening unterzogen, bevor Sie mit rechtsgültigen Verträgen, Embryotransfer und Schwangerschaft fortfahren. 

Ihre medizinische Untersuchungen umfasst das Screening auf Infektionskrankheiten (normalerweise mit einem Bluttest), einen Pap-Abstrich, einen Urin-basierten Drogentest, eine vollständige körperliche Untersuchung und einen umfassenden Blick auf Ihre Krankenakten. Dies findet in der IVF-Klinik Ihrer Wunscheltern statt. 

Ihre psychologische Gutachten beginnt mit einem Sozialarbeiter bzw Lizenzierter Ehe- und Familientherapeut (LMFT.) Wir können Ihnen helfen, Empfehlungen und Kommunikation mit diesen Fachleuten für Sie bereitzustellen.  

Sobald Sie freigegeben wurden, können Sie mit dem nächsten Schritt des Ersatzverfahrens beginnen, bei dem Sie einen Vertrag mit Ihren Anwälten aufsetzen. Sie sind offiziell auf dem Weg, eine Leihmutter zu werden!

Warum funktioniert das Leihmutterschafts-Screening-Prozess Existieren?

Die Surrogat-Screening-Prozess existiert als Sicherheitsmaßnahme: Es schützt die beabsichtigten Eltern, ihr zukünftiges Baby und die Leihmutter selbst. Dies ist nicht die einzige erforderliche Sicherheitsmaßnahme für diesen Prozess; Wunscheltern und Leihmütter entwickeln und unterzeichnen auch umfassende Rechtsdokumente, um sicherzustellen, dass alles auf faire und gesunde Weise geschieht. Durch die Umsetzung von Screening-Vorschriften können wir dreifach überprüfen, ob die Antragsteller in Bezug auf Dinge wie Drogenkonsum, potenziell komplizierende Krankheiten oder ihre psychologische Bereitschaft, mit der Komplexität der Leihmutterschaft umzugehen, völlig transparent waren. 

Ich bin immer noch verwirrt/überwältigt von der Surrogat-Screening-Prozess…Hilfe!

Beim Navigieren in der US-Ersatzverfahren Mit Extraordinary Conceptions haben Sie immer eine helfende Hand, wenn Sie sie brauchen. Unser engagiertes Team hilft Leihmüttern, Eizellenspendern und Wunscheltern seit fast 20 Jahren bei jedem Schritt auf dem Weg zur Fruchtbarkeit und zum Familienaufbau. Darüber hinaus besteht unser Team aus Menschen, die Leihmutterschaft, IVF und Fruchtbarkeitsbehandlungen sowohl aus beruflicher als auch aus persönlicher Sicht verstehen. Diese wahre Leidenschaft hilft uns zu versprechen, dass unsere Leihmütter und Familien die bestmögliche Aufmerksamkeit und Fürsorge erhalten. Wir sind hier, um sicherzustellen, dass jeder Schritt des Leihmutterschaftsprozesses, vom Screening bis zum Tag der Lieferung und darüber hinaus, reibungslos und stressfrei verläuft. 

Wenden Sie sich bei Fragen bitte an das Team von Extraordinary Conceptions Mailen Sie uns, oder rufen Sie (760) 438-2265 an. Wir fühlen uns geehrt, Teil Ihrer Leihmutterschaftsreise zu sein, und freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.