4 Wissenswertes über Eizellspenderagenturen

Seriöse Eizellspender befolgen die ASRM-Richtlinien, die nur Bewerber zwischen 18 und 29 Jahren berücksichtigen.

Frauen, die daran denken, Eizellspenderin zu werden, sind möglicherweise überrascht, die Anforderungen an zu erfahren Eizellspenderagenturen. Hier sind einige interessante Dinge zu beachten, bevor Sie den Antrag einreichen.

Warum eine Eizellspenderagentur Altersbeschränkungen hat

Frauen über 30 Jahre und in ausgezeichneter körperlicher Verfassung sind schockiert, als sie feststellen, dass sie die Altersbeschränkungen für Eizellenspender nicht erfüllen. Die meisten Eizellspenderagenturen folgen ASRM Richtlinien der American Society for Reproductive Medicine. ASRM empfiehlt, dass die Spender zwischen 18 und 29 Jahre alt sein sollten. Die meisten Organisationen bevorzugen jedoch aufgrund der gesetzlichen Vereinbarungen und Verträge die Zusammenarbeit mit einer Frau, die mindestens 21 Jahre alt ist.

Obwohl eine Frau in den Dreißigern gesund ist, nimmt ihre Eiqualität ab. Dies macht sie nicht zur idealen Kandidatin für eine Eizellenspende. Darüber hinaus wirken Fruchtbarkeitsmedikamente bei Frauen unter 30 Jahren besser.

Verfahren Eizellspende braucht Zeit, Geld und Engagement. Auf dieses Baby haben die Eltern so lange gewartet. Sie wollen sicherstellen, dass ihre Spenderin für ihre Fruchtbarkeitsbehandlungen im besten Alter ist.

 

4 Wissenswertes über Eizellspenderagenturen

Warum sich Spender enthalten müssen

Eine der Verpflichtungen, ein Eizellspender verzichtet auf den Geschlechtsverkehr. Der Grund dafür ist, dass eine Spenderin während ihres Spendenzyklus follikelstimulierende Hormone (FSH) erhält. FSH schafft eine hohe Fruchtbarkeitsrate. Wenn sich eine Frau nicht enthält, kann sie mit der Wahrscheinlichkeit schwanger werden, mehrere Embryonen zu bekommen.

 

4 Wissenswertes über Eizellspenderagenturen

Ein weiterer Grund, warum sich ein Spender enthalten muss

Abgesehen von der Schwangerschaft machen die Eizellspenderagenturen auch deutlich, dass ein weiterer Grund, auf Geschlechtsverkehr zu verzichten, darin besteht, künftige sexuell übertragbare Krankheiten zu verhindern. Zu Beginn des Prozesses werden Spender auf sexuell übertragbare Krankheiten untersucht. Dies ist Teil ihrer medizinischen Tests. Es ist wichtig, dass ein Spender die Verpflichtung versteht, die er eingeht, und diese grundlegende Regel der Stimmenthaltung befolgt.

4 Wissenswertes über Eizellspenderagenturen

Die Möglichkeiten des Reisens

Viele potenzielle Eizellspender sind froh zu erfahren, dass eine Reisemöglichkeit besteht. Es ist jedoch nicht erforderlich, dass Spender dies tun - dies ist nur eine Option. Wenn sie nicht reisen wollen und nur in ihrer Heimatstadt Eizellenspender sein wollen, ist das auch in Ordnung. Es kann nur etwas länger dauern, bis sie mit einem beabsichtigten Elternteil abgeglichen sind.

Einige Frauen finden die Idee des Reisens eine aufregende Gelegenheit, während sie einer Einzelperson oder einem Paar helfen können, Eltern zu werden. Die Reise kann überall in den Vereinigten Staaten oder sogar in Übersee sein.

Seriöse Eizellspender-Agenturen zahlen für das Folgende, wenn es um Reisen geht:

  • Flüge
  • Hotels
  • Transport

Die Spender erhalten außerdem jeden Tag, an dem sie nicht in der Stadt sind, einen Tagessatz. Dieser Betrag beginnt bei 50 USD pro Tag.

Eine Agentur bezahlt auch für einen Spender, der einen Reisebegleiter für den Abruftermin mitbringt. Spender bringen normalerweise einen Freund oder ein Familienmitglied mit.

Die Agentur wird alle Reisevorbereitungen treffen, damit sich ein Spender nicht um diese Details kümmern muss.