Leihmutterschaft in den USA: Überblick

Wenn Sie Fragen zur Leihmutterschaft in den Vereinigten Staaten haben, sind Ihre Freunde von Extraordinary Conceptions hier, um Ihnen zu helfen. Gemeinsam können wir Familien beim Wachsen unterstützen! Sie können sich noch heute bewerben, um mehr zu erfahren, indem Sie eine Leihmutter werden.

Leihmutterschaft in den Vereinigten Staaten

In Gedanken an ein Stellvertreter werden? Die US-Gesetzgebung erlaubt in vielen Staaten kommerzielle (entschädigte) Leihmutterschaftsvereinbarungen. Unsere Agentur wurde entwickelt, um Ihnen bei der Bewältigung der bevorstehenden aufregenden Reise zu helfen. Wir sind uns bewusst, dass Leihmutterschaft ein gewaltiges Unterfangen ist. Aus diesem Grund legen wir besonderen Wert darauf, Bewerber über den gesamten Prozess aufzuklären und unübertroffene Unterstützung, Dienstleistungen und Vorteile zu bieten.
Auch wenn die Leihmutterschaft in den Vereinigten Staaten ein komplexer Prozess ist, wird sie sich lohnen, wenn Sie sich auf den unvergesslichen Weg begeben, bei der Gründung einer Familie mitzuhelfen!

Schwangere Frau formt ein Herz mit den Händen über ihrem Bauch.
Leihmutter lächelt, telefoniert und hält eine Tasse in der Hand, sitzt auf einem Bett.

Ist Leihmutterschaft in den Vereinigten Staaten legal?

Ja! Leihmutterschaft ist in vielen US-Bundesstaaten legal und wird unterstützt. Dies wird jedoch nicht auf nationaler Ebene festgelegt; Jeder Staat hat ihre eigene Gesetzgebung rund um diesen Prozess. Wir empfehlen Ihnen, sich über die spezifischen Gesetze und Vorschriften in Bezug auf Ihren Standort zu informieren, bevor Sie sich als Leihmutter bewerben.

In den USA ist Leihmutterschaft typischerweise kommerziell. Diese Art der Leihmutterschaft ermöglicht Ihnen eine Entschädigung! Dies ist in ganz Nordamerika nicht der Fall. Während Mexiko kürzlich entschieden hat, Handelsabkommen zuzulassen, sind alle Kanadische Abkommen sind altruistisch. Das bedeutet, dass kanadische Leihmütter zwar Leistungen und Erstattungen erhalten, diese aber nicht bezahlt bekommen.

Die meisten amerikanischen Leihmutterschaftsvereinbarungen sind Schwangerschaft. Das bedeutet, dass Leihmütter rechtlich gesehen keine biologische Beziehung zu dem Baby haben dürfen, das sie zur Welt bringt. Mit einer Schwangerschafts-Leihmutterschaft ist auch immer ein rechtsgültiger Vertrag verbunden, der alle Beteiligten schützt.

Dies ist bei der alternativen Vertragsform nicht der Fall. Dieses andere Form der Vereinbarung, bei dem Leihmütter mit dem kommenden Baby in Verbindung gebracht werden können, wird als „traditionelle“ Leihmutterschaft bezeichnet und ist nur in wenigen Staaten legal. Aufgrund der Komplexität der traditionellen Leihmutterschaft wird unsere Agentur nur Leihmutterschaftsvereinbarungen während der Schwangerschaft vermitteln.

Warum eine Leihmutter in den Vereinigten Staaten werden?

Leihmutterschaft ist eine lohnende Reise, die Sie Ihr ganzes Leben lang begleiten wird. Die meisten Leihmütter empfinden diese Erfahrung nicht nur als unglaublich erfüllend, sie führt oft auch zu einer lebenslangen Freundschaft mit ihrer Wunschfamilie.

Auch in den USA kommen Leihmütter in den Genuss einer erheblichen Entschädigung! Während die genaue Zahl variiert, ist sie amerikanisch Leihmütter werden in der Regel bezahlt zwischen 30,000 und 75,000 US-Dollar. Mehrere Faktoren beeinflussen den genauen Betrag, wie z. B. der Ort, die Art der Schwangerschaft und die Umstände Ihrer Wunscheltern. Wiederholte Leihmütter verdienen oft einen höheren Betrag als Erstlinge.

Zusätzlich zur Vergütung erhalten alle unsere in den USA ansässigen Leihmütter:

  • Ein großzügiger Unterzeichnungsbonus nach rechtlicher Freigabe
  • Ein Leistungspaket im Wert von bis zu 8,000 US-Dollar. Dazu gehört auch die Erstattung von Schwangerschaftskosten
  • Ein engagiertes Unterstützungsnetzwerk, einschließlich Ihres eigenen Leihmutterschafts- und Pflegekoordinators und Peer-Verbindungen]
  • Eine große Lebensversicherung, die nach der Schwangerschaft weitergeführt werden kann
Schwangere Frau benutzt einen Laptop, während sie auf einem Bett sitzt.
Schwangere Frau hält einen weißen Becher in der Hand und steht neben einem Holztisch mit einer dekorativen Vase.

Leihmutterschaft USA: Welche Staaten sind am besten?

Je nachdem, wo Sie leben, besteht möglicherweise eine höhere Nachfrage nach Leihmüttern als an anderen Orten. Dies ist einer der Gründe, warum wir unsere Agentur ursprünglich im sonnigen Kalifornien gegründet haben! Im gesamten Golden State besteht eine hohe Nachfrage nach Leihmüttern, was es für Sie einfacher macht, mit ihnen zusammenzuarbeiten Beabsichtigte Eltern.

Leihmutterschaft ist in Kalifornien aus mehreren Gründen beliebt:

  • Geschichte. Leihmutterschaft ist in Kalifornien nicht gerade eine neue Idee. Seit Jahrzehnten ist es eine weithin akzeptierte und angenommene Option für Familien, die kein Kind austragen können.
  • Gesetze. In Kalifornien gibt es spezielle Gesetze, um alle Beteiligten zu schützen, von der Leihmutter über ihre beabsichtigten Eltern bis hin zum kommenden Baby. Zu diesen Gesetzen gehören die Kalifornischer Familiencode 7960, das es Familien ermöglicht, die Abstammung durch eine vorgeburtliche Anordnung und nicht durch eine Anhörung festzustellen. Das kalifornische Gesetz verlangt außerdem, dass sowohl die Leihmutter als auch ihre beabsichtigten Eltern eine separate rechtliche Vertretung für die Ausarbeitung ihres Vertrags haben.
  • Location. Kalifornien ist die Heimat einiger der besten IVF- und Fruchtbarkeitsressourcen des Landes. Mit so vielen erstklassigen Optionen, die Wunscheltern in Kalifornien zur Verfügung stehen, steigt die Nachfrage nach Leihmutterschaft.

Kalifornische Leihmütter Aufgrund ihrer hohen Nachfrage im Land genießen sie zudem großzügige Vergütungspakete. Für die höheren Löhne gibt es mehrere Gründe, darunter fortschrittliche örtliche Gesetzgeber sowie erstklassige IVF-Kliniken und Fruchtbarkeitsagenturen.

Wenn Sie nicht in Kalifornien leben, machen Sie sich keine Sorgen. Viele US-Bundesstaaten unterstützen und haben eine hohe Nachfrage nach Leihmutterschaftsvereinbarungen!

Gesetze und Gesetzgebung verstehen

Wie bereits erwähnt, hängt die Rechtmäßigkeit der Leihmutterschaft von dem Staat ab, in dem Sie leben. Sobald Sie festgestellt haben, dass Sie tatsächlich an einem Ort leben, der für Leihmütter geeignet ist, und sich mit den örtlichen Gesetzen vertraut gemacht haben, müssen Sie bestätigen, dass Sie für die Ausübung dieser Rolle geeignet sind. Da sind viele Anforderungen ein amerikanischer Ersatz zu sein, einschließlich Alter, BMI und gesundheitliche Einschränkungen. Andere nordamerikanische Staaten haben ähnlich (aber etwas andere) Vorschriften.

Das US-Ersatzprozess wird mehrere wichtige Schritte umfassen. Sobald Sie mit den Wunscheltern übereinstimmen, müssen Sie sich einer Prüfung unterziehen medizinische Tests und Screening um Ihre Berechtigung zu bestätigen. Sobald Ihre ärztliche Genehmigung vorliegt, müssen Sie einen rechtsgültigen Vertrag ausarbeiten. Dieser Vertrag deckt alles rund um Ihre Vereinbarung ab, einschließlich eines Geburtsplans. Für diesen Teil des Prozesses benötigen Sie einen Anwalt – wir stellen Ihnen gerne Empfehlungen zur Verfügung und die Kosten für Ihren Anwalt werden von den Wunscheltern übernommen

Nachdenklicher erwachsener Student, der über Lernaufgabe nachdenkt
Foto einer fröhlichen schwangeren Frau, die lächelt und ein Handy benutzt

Surrogate USA: Finden Sie die Unterstützung, die Sie verdienen

Wenn Sie erwägen, eine Leihmutter zu werden, nehmen Sie Kontakt mit unserem Team auf. Wir arbeiten seit über 15 Jahren mit Leihmüttern in den USA zusammen! Wir gründeten Extraordinary Conceptions im Jahr 2005, nachdem unsere Gründer mithilfe einer wundervollen Leihmutter ihre eigenen Zwillinge auf der Welt willkommen geheißen hatten. Wir verstehen die Feinheiten der Leihmutterschaft gut und haben unsere Agentur gegründet, um die großartigen Frauen zu unterstützen, die sich für diese Rolle entscheiden. Wir sind hier, um unseren Leihmüttern bei jedem Schritt auf dem Weg zu helfen und eine Erfahrung zu machen, die sie immer schätzen werden.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie eine Leihmutter werden, Kontakt aufnehmen mit unserem Team für Sie da. Vielen Dank, dass Sie uns zu einem Teil Ihrer Geschichte gemacht haben!

Häufig gestellte Fragen

Normalerweise ja. Dies hängt jedoch von Ihrem eigenen Vertrag und Ihren Umständen ab. In der Regel erhalten Leihmütter Leistungen vor der Schwangerschaft, bevor der Herzschlag bestätigt wird. Sobald der Herzschlag des Babys bestätigt wurde, erhalten Sie die Zahlung in monatlichen Raten.

Der genaue Betrag, den eine gewerbliche Leihmutter erhält, hängt von vielen Faktoren ab, darunter:
Erfahrung. Alle in Frage kommenden Leihmütter haben ihr Kind/ihre Kinder bereits zur Welt gebracht und leben mit ihnen zusammen. Einige waren auch schon einmal Leihmütter. Während alle berechtigten Leihmütter sehr gefragt sind, erhalten erfahrenere Leihmütter oft eine höhere Bezahlung.

  • Location.  In den USA wird Leihmutterschaft in einigen Bundesstaaten stärker nachgefragt als in anderen. An Orten wie Kalifornien ist der Prozess sehr begehrt, und Leihmütter erhalten einige der höchsten Vergütungspakete des Landes. In anderen Bundesstaaten wie Louisiana ist die kommerzielle Leihmutterschaft größtenteils illegal.
    Arbeitsverhältnis. Die Höhe Ihres Leihmutterschaftslohns hängt möglicherweise von Ihrem aktuellen Beschäftigungsstatus ab. Dies liegt an der natürlichen Störung, die eine Schwangerschaft in Ihrem Arbeitsleben mit sich bringt! Wenn Sie einer Vollzeitbeschäftigung nachgehen, werden etwaige Lohnausfälle aufgrund von Arztbesuchen, Bettruhe oder anderen schwangerschaftsbedingten Erfordernissen ausgeglichen. Das Gleiche gilt für Leihmütter, die altruistische Vereinbarungen eingehen.
  • Schwangerschaftstyp. Manche Leihmütter hören bei ihrem ersten Frauenarztbesuch nicht nur einen Herzschlag! Leihmütter, die am Ende mehrere Kinder haben, können mit einer höheren Vergütung rechnen.
  • Umstände der beabsichtigten Eltern. Ihre Zahlung erfolgt durch Ihren Wunschelternteil. Der Satz hängt davon ab, was realistischerweise in ihren Möglichkeiten steckt. Faktoren wie Beschäftigungsstatus und Standort bestimmen häufig diese Zahl.

Kommst du für eine weitere Runde zurück? Wir sind so dankbar, und unsere Wunschfamilien sind es auch!
Viele Wunscheltern ziehen es aufgrund ihrer praktischen Erfahrung mit dem Prozess vor, mit einer Wiederholungs-Leihmütterin zusammenzuarbeiten. Wiederholte Leihmütter verdienen nicht nur oft mehr als Erstklässler, sondern können bei bestimmten Voraussetzungen auch zusätzliche Flexibilität genießen Anforderungen, wie BMI oder Alter.

Während viele Bundesstaaten, wie Kalifornien, hervorragend für die Leihmutterschaft geeignet sind, gilt dies nicht für das ganze Land. Es gibt einige Staaten, in denen wir davon abraten, irgendeine Art von Leihmutterschaftsvereinbarung abzuschließen. Das bedeutendste davon ist Michigan, wo Leihmutterschaftsvereinbarungen gänzlich verboten sind. Das Gesetz von Louisiana ist ähnlich – es erlaubt zwar einige Formen der Leihmutterschaft, die Regeln sind jedoch restriktiv und kompliziert. In keinem dieser Staaten befürworten wir die Leihmutterschaft.

Außer Louisiana und Michigan gibt es in vielen anderen Bundesstaaten bedingte Gesetze zu diesem Verfahren. Das bedeutet, dass Leihmutterschaftsvereinbarungen möglich sind und unterstützt werden, Familien sollten sich jedoch informieren, bevor sie fortfahren.

Lesen Sie, wie Sie eine Leihmutter von Frauen wie Ihnen werden können!

Schauen Sie sich an, was einige unserer eigenen Leihmütter über ihre Erfahrungen mit außergewöhnlichen Vorstellungen gesagt haben:

„Zu sehen, wie die Eltern ihr Baby zum ersten Mal hielten, war der beste Teil meiner Reise und ich wusste sofort, dass ich das noch einmal machen wollte.“
Karen

„Alle „schwierigen“ Teile der Schwangerschaft wurden sofort ausgelöscht, sobald ich den Ausdruck auf den Gesichtern meiner Wunscheltern sah. Es war für uns alle die pure Freude!“

Jennifer
„Außergewöhnliche Konzeptionen haben den Prozess der Leihmutterschaft wirklich wunderbar gemacht. Ich fühle mich immer wohl und bin da, um jede einzelne Frage zu beantworten. Vielen Dank, dass Sie mich meinen Wunscheltern vorgestellt haben und mir helfen durften, ihre Träume wahr werden zu lassen.“
Natalie
„Ich wollte mich nur bei euch bedanken, dass ihr so ​​hart mit uns daran gearbeitet habt, dies zu verwirklichen! Ich bin so dankbar, einem so großartigen Paar helfen zu können.“
Ashley

Wir fühlen uns geehrt, Teil Ihrer Reise zu sein!

Bewerben Sie sich noch heute als Leihmutter bei Extraordinary Conceptions, und jemand aus unserem Team wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir fühlen uns geehrt und freuen uns, Ihnen dabei helfen zu können, die Träume einer Familie wahr werden zu lassen.

Hände, die ein Herz bilden